Regglisweiler

St. Johannes Baptist

Zum Bau der Kirche im klassizistischen Baustil im Jahr 1841 gibt es nur wenig Angaben. Eine Vorgängerkirche wurde abgerissen.
Der Innenraum ist weiß getüncht. die beiden Renaissancebilder der Seitenbilder zeigen die Kreuzigung Jesu und die Darstellung Jesu im Tempel.
Die Bilder des Hauptaltars zeigen die Taufe Jesu und die Auferstehung Christi.
Das Deckengemälde zeigt ein Bild zur Verehrung der Hl. Eucharistie.
Bereits im Jahr 1275 und 1353 wird die Pfarrei Regglisweiler erwähnt als Filiale der Dietenheimer Pfarrei.