Sternwallfahrt und Jugendtag 2018 in Untermarchtal

 „Nehmt Neuland unter den Pflug“ - Unter diesem Motto machte sich eine elfköpfige Wallfahrergruppe aus der Seelsorgeeinheit Dietenheim-Illerrieden auf den Weg zum Jugendtag, der vom 26.-27. Mai in Untermarchtal stattfand.

In zwei Etappen mit insgesamt 45 km ging es per Fahrrad über Laupheim nach Untermarchtal.

Im Unterwegssein und beim Jugendtag selbst waren die Teilnehmer eingeladen, nachzufragen und zu spüren, wo in ihrem Leben ein Aufbruch ins „Neuland“ ansteht. Beim Abschlussgottesdienst ermutigte Weihbischof Matthäus Karrer die Jugendlichen, vor neuen Wegen wie einer Ausbildung oder einem Schulwechsel nicht zurückzuschrecken, auch wenn man sich anfangs unsicher fühle. Denn über jedem Aufbruch stehe immer Gottes Zusage: Ich bin bei Dir. 

Auf dem Weg selbst bestimmten die Gemeinschaftserfahrung, das gemeinsame Singen und Beten das Unterwegssein. Vor allem die Begegnungen mit anderen Jugendlichen in Untermarchtal, die ansteckende Freude und Herzlichkeit der Vinzentinerinnen und das begeisternde Feiern trugen dazu bei, dass jeder mit bereichernden Erfahrungen im Gepäck nach Hause gehen konnte.