Kirchengemeinderäte

Jede Kirchengemeinde in der Seelsorgeeinheit wird durch einen gewählten Kirchengemeinderat vertreten. Dessen ehrenamtliche Mitglieder übernehmen zusammen mit dem Pfarrer die Verantwortung für das Gemeindeleben und gestalten die pastorale Arbeit mit.
Eine wichtige Aufgabe des Kirchengemeinderats besteht in der Schaffung und dem Erhalt verschiedener Einrichtungen, mit denen Kirche vor Ort ihren christlichen Auftrag erfüllt, wie z.B. Kindergärten, Sozialstation etc.  

Neben Haushalts-und Personalentscheidungen fördert der Kirchengemeinderat die Arbeit von Gruppen und Gemeinschaften und nimmt Anliegen der Gemeindemitglieder auf.
Kirchengemeinderatssitzungen sind grundsätzlich öffentlich. Nicht öffentliche Sitzungsteile werden vorher angekündigt.
Der Kirchengemeinderat wird alle 5 Jahre gewählt.

Im Folgenden werden die einzelnen Kirchengemeinderäte vorgestellt:

Dietenheim und Balzheim

Regglisweiler

Illlerrieden und Wangen

Dorndorf