Sternwallfahrt und Jugendtag in Untermarchtal

Seit über 35 Jahren machen sich junge Gläubige aus der ganzen Diözese Rottenburg-Stuttgart auf den Weg zum Jugendtag nach Untermarchtal bei Munderkingen an der Donau.

In einer oft mehrtägigen Pilgerreise zu Fuß oder mit dem Rad folgen jedes Jahr zahlreiche Jugendgruppen der Einladung der Barmherzigen Schwestern, mit ihnen ein großes und begeisterndes Fest des Glaubens zu feiern: Gemeinsames Singen, Gottesdienste, Workshops, Konzerte und viele Begegnungen stehen dabei im Mittelpunkt.

Auch Jugendliche aus unserer Seelsorgeeinheit brechen in der Woche nach Pfingsten in einer zweitägigen Fahrt mit dem Fahrrad auf, lassen sich ein auf den Pilgerweg und das Wallfahrtsthema des Jugentages. Rauskommen aus dem Alltag, Natur, sich selbst und Gott erfahren - das sind die Ziele des Weges.

Nähere Informationen dazu gibt es über die Pfarrbüros und unter http://www.jugendtag.de/ 

 

 

Wallfahrten und spirituelle Angebote des Dekanats Ehingen-Ulm

Die Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm führt im Laufe des Jahres zahlreiche Veranstaltungen durch zum Thema Wallfahrt, Spiritualität und Glaubensbegegnung.

Die Männer- bzw. Frauenwallfahrt, Programme wie die „Ignatianischen Impulse“ oder der Geistliche Weg durch die Fastenzeit führen alle Interessierte durch eine reiche Kultur- und Glaubenslandschaft rund um Ulm und das östliche Württemberg und laden ein zur Begegnung mit Glaubenszeugen aus Vergangenheit und Gegenwart.

Das jeweils aktuelle Programm des Dekanats ist einsehbar über die Seite: www.dekanat-eu.de

 

 

Der Martinusweg in der Diözese Rottenburg Stuttgart

Seit 2005 führt der sogenannte Martinusweg („Via Sancti Martini“) von Szombathely in Ungarn, wo der Hl. Martin geboren wurde, nach Tours in Frankreich zu seinem Grab.

Nachdem der Hl. Martin von Tours der Patron unserer Diözese ist und im Jahr 2016 das 1700jährige Jubiläum seiner Geburt gefeiert wurde, hat Bischof Gebhardt Fürst den Martinusweg auch für Rottenburg-Stuttgart ausgewiesen.

Der Martinusweg, der aus einem Hauptweg und 4 Regionalwegen besteht, soll neben der Wanderschaft auch ein geistlicher Pilgerweg auf den Spuren des Hl. Martin sein und dazu einladen, sich mit seinem Leben und Wirken auseinanderzusetzen. Einheitliches Wegzeichen auf dem 1200 km umfassenden Martinusweg ist das Symbol eines schmalen gelben Kreuzes auf dunkelrotem Grund.

Der Weg ist aufgeteilt in Etappen, die in der Regel an einem Tag leistbar sind und vorbei an möglichen Unterkünften führen.   

Der Hauptweg führt in unmittelbarer Nachbarschaft unserer Seelsorgeeinheit von Burgrieden nach Ulm.

Nähere Infos unter http://www.martinuswege.de/

Wallfahrtsorte in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Über Wallfahrtsorte in der Diözese Rottenburg-Stuttgart informiert folgende Broschüre.